The Last of Us Part 2: Ellie als einziger spielbarer Charakter – Geschichte 5 Jahre nach dem ersten Teil

The Last of Us Part 2: Ellie als einziger spielbarer Charakter – Geschichte 5 Jahre nach dem ersten Teil


Die zuständigen Entwickler von Naughty Dog haben bestätigt, dass Ellie der einzige spielbare Charakter im kommenden Action-Adventure “The Last of Us: Part 2” sein wird.

Naughty Dogs kommendes Action-Adventure “The Last of Us: Part 2” hatte im Rahmen der PlayStation-Pressekonferenz einen bedeutenden Platz eingenommen, sodass die Entwickler erstes Gameplay vorgestellt haben, in dem eine 19-jährige Ellie als Hauptcharakter gegen einen religiösen Kult namens “Seraphites” um ihr Überleben kämpft.

Nun haben die Entwickler gegenüber IGN bestätigt, dass Ellie der einzige spielbare Charakter in “The Last of Us: Part 2” sein wird. In einer erweiterten Präsentation hinter verschlossenen Türen hatte der Co-Lead Game Designer Richard Cambier zunächst betont, dass man bezüglich der spielbaren Charaktere noch nichts verraten wird. Doch dann hatte der verantwortliche Creative Director und Naughty Dog Vizepräsident Neil Druckmann höchstpersönlich bestätigt, dass Ellie der einzige spielbare Charakter sein wird.

Im ersten Teil hatten die Spieler hauptsächlich in der Rolle von Joel gegen die Clicker und Banditen gekämpft, auch wenn Ellie für eine begrenzte Zeit das Ruder übernommen hatte.



The Last of Us Part 2: Erstes Gameplay enthüllt

Das kommende Action-Adventure “The Last of Us: Part 2” hat erstes Gameplay erhalten. Somit kann man bereits einen Eindruck von dem neuesten Abenteuer aus dem Ha…


Geschichte spielt fünf Jahre nach dem Vorgänger

Ergänzend wurde bestätigt, dass die im E3-Video gezeigte Tanzszene knapp fünf Jahre nach den Ereignissen von “The Last of Us” angesiedelt ist. Damit wäre Ellie zu diesem Zeitpunkt etwa 19 Jahre alt. Die Story des Sequels startet wiederum in Jackson County. Dabei handelt es sich um den Ort, den Joel und Ellie am Ende des Vorgängers besuchen. Allerdings hat sich die Situation der Stadt in den vorangegangenen Jahren sichtbar verbessert, doch die Infizierten sind immer eine Gefahr.

Laut er Aussage des Game Directors Kurt Margenau werdet ihr in “The Last of Us: Part 2” wieder auf Infizierte treffen. Unklar ist der aktuelle Aufenthaltsort von Joel, doch laut Neil Druckmann von Naughty Dog soll er irgendwo “da draußen” sein.

“The Last of Us: Part 2” befindet sich exklusiv für die PlayStation 4 in Entwicklung. Einen offiziellen Erscheinungstermin hat man noch nicht enthüllt.

Auch interessant

Original Source